Der Autor

profilbild_grossOskar Wünsch, 1970 geboren  in Norddeutschland, ist seit fast 20 Jahren verheiratet und hat zwei Kinder. Beruflich hatte er nach der Schule zunächst eine Banklehre absolviert, bevor er Ökonomie studierte. Danach arbeitete er jahrelang als Vertriebsleiter in einem Wirtschaftsunternehmen. Von verschiedenen Krankheiten gebeutelt begann er sich mit sich selbst und seiner Unzufriedenheit zu beschäftigen. In seinem ersten Roman Eigentlich alles gut beschreibt er während einer Lebenskrise seine eigene Zerrissenheit zwischen wirtschaftlichen Anspruch und innerer Unzufriedenheit und seinen Weg heraus.

Eigentlich alles gut ist eine Autobiographie, aber sie enthält nicht nur Lebenserfahrungen und Geschichten seines Lebens. Die Geschichte ist eine Sammlung von Lebenserfahrungen und Gefühlen, welche ihm in seinem Leben und von Freunden, Arbeitskollegen, Bekannten oder Verwandten in bleibender Erinnerung geblieben sind.